Wissenschaft auf den Punkt   

Evolutions-Forschung MENSCH

Dieses epochale Wissen ist Ergänzung für den MENSCH, die Wissenschaft & Medizin.
Die menschliche Evolution unterscheidet sich im Grundsatz von der irdischen.
Grundlage von diesem Neuen Wissen ist die Elisa Dorandt Evolutions-Forschung!

Re-evolutionäre unabhängige Forschung im Prae-Re-Search
Erst diese lebendige Forschung bringt den Grundlagenirrtum von unserem Leben auf den Punkt. In 20 Jahren hat Elisa Dorandt die Ur-Evolution MENSCH vom 1-Celler bis Milliarden-Celler erforscht und eröffnete dafür den 1. Le(h)erstuhl, schrieb im Juli 2005 ihre Promotion!

Elisa Dorandt:
„Seit Jahrtausenden lebt der MENSCH Gott ergeben, sucht Halt in Religionen, Glaubenssätzen, Politik… Die moderne Wissenschaft – Europäische Aufklärung wollte ihn aus seiner schuldhaften Unmündigkeit befreien, in Wahrheit haben sie die Menschen weiter abhängig gemacht und sie in ein noch engeres apokalyptisches Korsett gesteckt. Durch die bequeme Entmündigung ging die Basis – das persönliche Ur-Schöpfer-Potenzial immer mehr verloren!

Alles wurde erforscht: die Natur, die Tierwelt, die Meere, das Universum, der Mond, Mars… doch nie der MENSCH in seiner Essenz – seinem Ursprung, Kern – seiner Herkunft!
Die moderne Wissenschaft forscht grundsätzlich vom MENSCH abgekoppelt, hat den MENSCH in Verstand und Vernunft biologisch als Tier eingestuft und ihn so zum Homo-Sapiens klassifiziert. Auch Darwin erkannte den MENSCH nicht, forschte in seiner Evolutionstheorie NUR an Tieren. Alle Wissenschaften irren in der Grundlage MENSCH, sie forschen NUR im Rest-Wert = seiner Atome!

Elite-Persönlichkeiten erkannten schon vor Jahrtausenden das verlorengegangene Schöpfer-Potenzial. In allen Zeiten gab es andere Heilsversprecher, die den „unwissenden Mensch“ mit zeitgemäßen Lebensweisheiten, Theorien aufklärten – retten wollten:

Elisa Dorandt Evolutionsforscherin

Elisa Dorandt

Evolutions-Forschung MENSCH
Eröffnet den Le(h)erstuhl für leben
Authoring, E-Mentoring, live Aktivist
Philanthrop

Sokrates (469 – 399 v. Chr.)

Der Gründervater abendländischer Philosophie.
Ein Philosoph ohne schriftliches Werk.

Zitat: „Ich weiß, dass ich nichts weiß!“

Aristoteles (384 – 322 v. Chr.)

Der bekannteste und einflussreichste Philosoph, Naturforscher der Antike beschäftigte sich mit Logik, Metaphysik, Ethik, Biologie, politische Theorien, Psychologie, Ökonomie.

Nikolaus Kopernikus (1473 – 1543)

Astronom: Kopernikanische Wende (Die Erde kreist um die Sonne).
Das widerspricht erstmals der Bibel!

Galileo Galilei (1564 – 1642)

Naturwissenschaftler und Begründer der modernen Naturwissenschaft.
Einführung der experimentellen Methode.
Zitat: „Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.“

René Descartes (1596 – 1650)

Philosoph, Mathematiker, Naturwissenschaftler.
Begründer des modernen Rationalismus.
Zitat: „Ich denke, also bin ich!“

Isaac Newton (1643 – 1727)

Naturwissenschaftler und Philosoph.
Gravitationslehre – Theorie der Schwerkraft.
Zitat: „Ich kann alles berechnen, aber die Dummheit der Menschen nicht!“

Immanuel Kant (1724 – 1804)

Aufklärer, begründet das Zeitalter der Vernunft.
Ziel der Aufklärung: Im 17.-18. Jahrhundert ist es den Mensch aus seiner Unmündigkeit herausführen.
Mit Hilfe der Vernunft „Glück auf Erden“ erlangen. Verbindung von Gott und Mensch…
Die Aufklärung der Vernunft als Kultur- und Gesellschaftsreform, Religion.

Charles Darwin (1809 – 1882)

Naturforscher und Begründer der Evolutionstheorie.
Ein Revolutionär, der unser Weltbild verändert hat. Nicht Gott – der Mensch hat sich durch das Tier entwickelt. Er forschte ausschließlich an Krusten- und Kleinsttieren, Würmern, Pflanzen.
Die Entstehung der Arten – Er mutierte den Schöpfer MENSCH zum Affen und hat bis ans Ende seines Lebens nicht beantwortet: „Wie werden erworbene Eigenschaften weiter vererbt!“

Wilhelm Conrad Röntgen (1845 - 1923)

Der Entdecker der Röntgenstrahlen, wie viel andere Physiker, Naturwissenschaftler starb an Krebs.
Kein Wissenschaftler hat je den MENSCH erforscht.
Bis heute gibt es keine Lösung für Krebs und viele andere Krankheiten.

Max Planck (1858 – 1947)

Physiker der theoretischen Physik – Quantenphysik.
Ein Meilenstein in der Naturwissenschaft, Technik.
Zitat: „Energie kann nicht unendlich zerteilt werden.“

Albert Einstein (1879 - 1955)

Physiker – Relativitätstheorie, Quantentheorie.
Zitate: „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher…!“
„Gott ist nichts anderes als ein Ausdruck menschlicher Schwäche!“

Sigmund Freud (1856 – 1939), Carl-Gustav Jung (1875 – 1971)

revolutionierten die Psychologie mit Psychoanalyse.
Freud hat die Theorie vom Unterberwusstsein verbreitet, Jung entwickelte Persönlichkeitsstrukturen – den Komplex vom Ich-Bewusstsein, Gesprächstherapie…

Julius Robert Oppenheimer (1904 - 1967)

„Der Vater der Atombombe.“
Die Physiker Oppenheimer und Neumann haben erfahren, was Sünde ist, und dieses Wissen wird sie nie mehr verlassen.

Stephen Hawking (1942 – 2018)

Der Physiker und Kosmologe wird als berühmtester Wissenschaftler aller Zeiten gesehen.
Er erforschte die schwarzen Löcher im Universum, die Grenzen der erkennbaren Wirklichkeit.
Buch: Warnung an die Menschheit…
Zitat: „Künstliche Intelligenz kann die großartigste Errungenschaft der Menschheit werden.
Bedauerlicherweise kann sie auch die Letzte sein!“

Kant: „Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit –
seinem Unvermögen!“

Einstein: „Die Unendlichkeit des Universums und die menschliche Dummheit sind unendlich, wobei ich mir beim Universum noch nicht ganz sicher bin!“

Stephen Hawking: „Künstliche Intelligenz ist die größte Erfindung der Menschheit, aber leider kann sie auch die Letzte sein!“

Elon Musk: „Künstliche Intelligenz ist gefährlicher als die Atombombe!“

Friedensreich Hundertwasser: „Wir leben nicht mehr in Kraft unserer selbst…
wir zehren an längst verwesten Erkenntnissen!“

Elisa Dorandt Evolutions-Forschung MENSCH:

„Ich erforschte weltweit erstmals den MENSCH in seiner ureigenen Schöpfer-Essenz, entdeckte in 20-jähriger Evolutions-Forschung den Grundlagenirrtum der Menschheit und entschlüsselte die Ewigkeits-Lebens-Datenbank = Hirnstamm und deren lebensvernichtenden Auswirkungen!

Die re-evolutionäre Entdeckung der explodierenden Stamm-Daten im MENSCH war der Durchbruch meiner Forschung. Ich forschte in der millionenjährigen Evolutionskette vom 1-Celler bis Billiarden-Celler MENSCH. In meinen Studien wurde das eigene Emotionale Netzwerk erlebt und so die lebensgefährlichen Daten aufgelöst. Das unterscheidet meine Forschung von Tierversuchen – Forschungslaboren. Die Wissenschaft erforscht nur Atome, die DNA – erreicht nie den Ursprung – den Daten-Stamm. Die Desoxyribonukleinsäure bewegt nur die Daten in der Celle.
Laut Hippokratischem Eid ist der Hirnstamm unantastbar, worin die jahrtausendealten Daten gespeichert sind. Diese lebendige Forschung macht es erstmals möglich, dass die Stamm-Daten direkt erlebt – recyclt werden können. Die Bereinigung der eigenen, geladenen Stamm-Daten hat unvorstellbare Auswirkungen auf alle Lebensbereiche!

Irrtum der Generationskette: Ewigkeits-Daten sterben nie…
die alten Stamm-Daten nennen wir Psyche, die bestimmen das jeweilige Leben, das Verhalten, machen krank, nicht elterliche Gene oder die Umwelt.
Körper-Cellen erneuern sich nie, sekündlich sterben Millionen Cellen im Körper. Bevor Cellen absterben, machen sie blitzschnell eine Blaupause… durch dieses ständige kopieren altern die Menschen. Der Elisa Dorandt Forschung gelang weltweit erstmals der Quantensprung für eine neue Lebensgrundlage ohne die explodierenden  Daten im Körper!

Jeder MENSCH beginnt als 1-heit = im Schöpfer-Äther sein Leben auf Erden. Hier unterliegt er dem 2-Pol-Naturgesetz der Emotionen, die seine ganze Evolution bewegen. Durch die Jahrmillionen erlebter Emotionen bildete sich Körpergewebe und als die Masse immer dichter wurde, entstand eine Datenbank, worin alle erlebten Emotionen gespeichert sind. Heute identifiziert sich der MENSCH nicht mit seiner ureigenen Schöpfer-Basis, sondern mit seinen Daten – der irdischen 2-Pol-Energie. Dadurch geht sein ureigenes Schöpfer-Potenzial mehr und mehr verloren und ist von 100 unter 2% geschrumpft. Heute explodieren die Emotionen im Körper gleich einer Atombombe. Der Nährboden für Krankheiten, Krebs, Parasiten, Viren, globale Krisen, Hunger…. ist immer explodierender Daten-Müll.
Alles was auf Erden geschieht… ist des Menschen Werk!

Statt seine ureigene Evolution erkennen, seine Daten recyceln, hat sich der MENSCH wissenschaftshörig & medizinabhängig gemacht. So irrt er umher, ist immer noch auf der Suche nach der Antwort auf die existenziellen Lebensfragen: woher komme ich, wohin gehe ich, was ist der Sinn?
Im 2%-Über-lebens-Modus bauten sich die Menschen ein künstliches Ersatz-Leben von außen aus Bildung, Gesellschaft, Kulturen, Wirtschaft, Technik… verrannten sich in der Epoche Industrieller Revolution, genießen den Wohlstand im Wirtschaftswachstum und identifizieren sich mit ihrer Komfortzone der scheinbar s-ich-er-perfekten Lebens-Art… leider sind wir-r kränker denn je, jeder 2. hat Krebs, werden von Parasiten, Viren überfallen. Weil der MENSCH seine eigene Lebens-Datenbank nie im Körper aufgelöst hat, transportiert er seine Daten-Hoch-Zeit digital nach außen, das erhitzt das Klima viral mit apokalyptischer Auswirkung auf MENSCH und Erde. Im Silikon-Valley radieren Forscher den menschlichen Rest-Wert aus und erschaffen ihn neu durch „Robotik“!
Epocheneinbruch = Corona-Covid-19: Diese Seuche kocht weltweit den Emotionalen Daten-Müll hoch und macht den Lebens-Irrtum aller Menschen viral sichtbar. Diese Informations-Frequenz hat die BLACK BOX der zündstoffgeladenen Daten aller Menschen geöffnet, das bedroht ihn in seiner Existenz. In Resonanz entstehen Emotionale Schockwellen, die das ganze Leben, die Gesellschaft und Wirtschaft… lähmen. Selbst die Wissenschaft – die Medizin hat sich viral identifiziert und ist mit ihrem Latein am Ende!

Sie brauchen Neues Wissen für Humanität, Ethik, Wertschöpfung

Der MENSCH ist im Ursprung 1-heit – die Erde, das Tier lebt dual in der 2-Pol-Frequenz
Der Homo Sapiens soll die intelligenteste Spezies auf Erden sein…
leider ist NUR sein Gehirn mit Bildung und erlerntem Wissen von außen intelligent antrainiert, seine ureigene Schöpfer-Intelligenz ist dabei verkümmert und unter 2% geschrumpft. Menschen sind zugemüllt und krank, die Erde aber ist im Kern gesund!

NUR in der 7. Dimension heilt der MENSCH, die Erde, das Klima!
Die praktische Umsetzung erleben Sie in der live Akademie.
Hier erkennen Sie den eigenen Grundlagenirrtum und wie Sie dem Teufelskreislauf entkommen!

Neues Wissen…

Wenn Sie das Youtube-Video anschauen, akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Google. Mehr Infos.

>> Video anzeigen

Elisa Dorandt