Wissenschaft auf den Punkt  leben pure

Elisa Dorandt Ursachen-Forschung

Jeder MENSCH ist im Ursprung vollkommen…
doch die Wissenschaft sieht nur die Summe seiner atomaren Teilchen!

„§ 1 Abs. 1: Nicht die Würde, einzig die Schöpfung im MENSCH ist unantastbar!“

Menschliche Evolution:
Die menschliche Evolution unterschiedet sich grundlegend von der irdischen.
Der Mensch ist immer und ewig 1-heit seiner Schöpfung, die Erde ist duale 2-Pol-Energie.
Durch Emotionale Erfahrungen bildeten sich Lebens-Daten. Heute ist die Daten-Masse in den Menschen so groß, dass 98% in der BLACK BOX eingesperrt sind, die sich radioaktiv aufladen. Das ursprüngliche Schöpfer-Potenzial ist auf 2% geschrumpft und der Körper besteht aus lebensgefährlichen Atomen, gleicht einem Atomreaktor. Heute wird „Emotionales Leben“ komplett ausgeblendet, das Gehirn ist mit Informationen = Daten überladen und verliert die Kontrolle über den Körper = Krankheiten.
Krebs ist die Kernschmelze!

Kein MENSCH, kein leben entsteht aus elterlichen Genen!
Der MENSCH unterscheidet sich im Ursprung vom Tier, den Pflanzen, dem Universum, der irdischen 2-Pol-Gesetzmäßigkeit… auch diese Zeitgenossen forschten zum Wohle der Menschheit, doch irrten:

Sokrates (469 – 399 v. Chr.)

Der Gründervater abendländischer Philosophie.
Ein Philosoph ohne schriftliches Werk.

Zitat: „Ich weiß, dass ich nichts weiß!“

Aristoteles (384 – 322 v. Chr.)

Der bekannteste und einflussreichste Philosoph, Naturforscher der Antike beschäftigte sich mit Logik, Metaphysik, Ethik, Biologie, politische Theorien, Psychologie, Ökonomie.

Nikolaus Kopernikus (1473 – 1543)

Astronom: Kopernikanische Wende (Die Erde kreist um die Sonne).
Das widerspricht erstmals der Bibel!

Galileo Galilei (1564 – 1642)

Naturwissenschaftler und Begründer der modernen Naturwissenschaft.
Einführung der experimentellen Methode.
Zitat: „Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.“

René Descartes (1596 – 1650)

Philosoph, Mathematiker, Naturwissenschaftler.
Begründer des modernen Rationalismus.
Zitat: „Ich denke, also bin ich!“

Isaac Newton (1643 – 1727)

Naturwissenschaftler und Philosoph.
Gravitationslehre – Theorie der Schwerkraft.
Zitat: „Ich kann alles berechnen, aber die Dummheit der Menschen nicht!“

Immanuel Kant (1724 – 1804)

Aufklärer, begründet das Zeitalter der Vernunft.
Ziel der Aufklärung: Im 17.-18. Jahrhundert ist es den Mensch aus seiner Unmündigkeit herausführen.
Mit Hilfe der Vernunft „Glück auf Erden“ erlangen. Verbindung von Gott und Mensch…
Die Aufklärung der Vernunft als Kultur- und Gesellschaftsreform, Religion.

Charles Darwin (1809 – 1882)

Naturforscher und Begründer der Evolutionstheorie.
Ein Revolutionär, der unser Weltbild verändert hat. Nicht Gott – der Mensch hat sich durch das Tier entwickelt. Er forschte ausschließlich an Krusten- und Kleinsttieren, Würmern, Pflanzen.
Die Entstehung der Arten – Er mutierte den Schöpfer MENSCH zum Affen und hat bis ans Ende seines Lebens nicht beantwortet: „Wie werden erworbene Eigenschaften weiter vererbt!“

Wilhelm Conrad Röntgen (1845 - 1923)

Der Entdecker der Röntgenstrahlen, wie viel andere Physiker, Naturwissenschaftler starb an Krebs.
Kein Wissenschaftler hat je den MENSCH erforscht.
Bis heute gibt es keine Lösung für Krebs und viele andere Krankheiten.

Max Planck (1858 – 1947)

Physiker der theoretischen Physik – Quantenphysik.
Ein Meilenstein in der Naturwissenschaft, Technik.
Zitat: „Energie kann nicht unendlich zerteilt werden.“

Albert Einstein (1879 - 1955)

Physiker – Relativitätstheorie, Quantentheorie.
Zitate: „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher…!“
„Gott ist nichts anderes als ein Ausdruck menschlicher Schwäche!“

Sigmund Freud (1856 – 1939), Carl-Gustav Jung (1875 – 1971)

revolutionierten die Psychologie mit Psychoanalyse.
Freud hat die Theorie vom Unterberwusstsein verbreitet, Jung entwickelte Persönlichkeitsstrukturen – den Komplex vom Ich-Bewusstsein, Gesprächstherapie…

Julius Robert Oppenheimer (1904 - 1967)

„Der Vater der Atombombe.“
Die Physiker Oppenheimer und Neumann haben erfahren, was Sünde ist, und dieses Wissen wird sie nie mehr verlassen.

Stephen Hawking (1942 – 2018)

Der Physiker und Kosmologe wird als berühmtester Wissenschaftler aller Zeiten gesehen.
Er erforschte die schwarzen Löcher im Universum, die Grenzen der erkennbaren Wirklichkeit.
Buch: Warnung an die Menschheit…
Zitat: „Künstliche Intelligenz kann die großartigste Errungenschaft der Menschheit werden.
Bedauerlicherweise kann sie auch die Letzte sein!“

Kant: „Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit – seinem Unvermögen!“

Einstein: „Die Unendlichkeit des Universums und die menschliche Dummheit sind unendlich, wobei ich mir beim Universum noch nicht ganz sicher bin!“

Stephen Hawking: „Künstliche Intelligenz ist die größte Erfindung der Menschheit, aber leider kann sie auch die Letzte sein!“

Elon Musk: „Künstliche Intelligenz ist gefährlicher als die Atombombe!“

In bester Absicht wollten alle die Menschheit retten, doch irrten selbst in der Grundlage der 2-Pol-Frequenz – der Atome. Keiner von ihnen hat je in der Basis MENSCH geforscht, noch sein Ur-Potenzial erkannt. So konnten sie uns bis heute nur in immer mehr Elementarteilchen = Atome demontieren, wodurch eine gefährliche hochexplosive Datenbank im menschlichen Körper entstand. In ständiger Kernspaltung sind die Menschen aggressiv geladen und der Daten-Müll macht kränker denn je. Es werden Elend, Leid, Hunger, Terror, Atomwaffen, Kriege geschaffen, doch nie die Ursache gelöst!
Der atomare Super GAU findet heute im Silicon Valley statt… mit künstlicher Gen-Manipulation und Stammzellenforschung zerlegen sie den MENSCH und wollen ihn mit KI, Robotik endgültig ausradieren. 
Wer Facebook, KI, Smarter Technik, Sozialen Netzen seine Lebens-Daten gibt, hat Marc Zuckerberg bereichert, doch seine gefährlichen Daten im Körper billiardenfach multipliziert. Heute ist der Daten-Lieferant MENSCH Gefangener seiner selbst gesponnenen Netze – Gesetze und stirbt daran. Dieser tödliche Irrtum wird uns von der Forschung als Krönung der Transformation verkauft und die Neuro-Wissenschaft feiert sich im Selbstoptimierungswahn!

Digitalisierung reizt die Lebens-Daten, die bis in den Tod unkontrolliert zündeln!

Nicht einmal Stephen Hawking hatte eine Antwort, als er mit philosophischen, religiösen, ethischen Fragen konfrontiert wurde: Woher kommt das Universum, hat es einen Schöpfer, gibt es Gott? Er hat im Universum geforscht, doch nie die schwarzen Löcher in seinem Körper erkannt, erlöst!
Unfassbar: Noch heute irrt jeder MENSCH wie die gesamte Wissenschaft, Medizin, Psychologie, auch Universitäten und Politik in der Darwin’schen Evolutionstheorie… alle setzen den MENSCH der 2-Pol-Energie gleich… so hat der zum Affen mutierte MENSCH bis heute keine Lösung für seine vielen Konflikte, Krankheiten… die weltweiten Krisen, Terror, das aufgeheizte Klima…
Auch auf dem Mond – dem Mars… nirgends findet der zugemüllte Mensch neuen Lebensraum.
Der in Jahrtausenden anhaltende Grundlagenirrtum führte die Menschheit in eine tiefe Depression, was nur mit Ursprungs-Ethik im Prae-Re-Search lösbar ist!

In meiner 20-jährigen Forschung habe ich erstmals die Ursache für die Probleme, Lebenskrisen, Krankheiten der Menschen erkannt und den Irrtum von Atom-Energie, dem Klimawandel, der Umweltverschmutzung, globalen Krisen – Kriegen… aufgedeckt. Dieses Neue Wissen gibt Sicherheit und der Menschheit eine Zukunft!

„Erst wenn jeder einzelne MENSCH seine Lebens-Basis = seine 1-heit wieder findet, löst sich der Atom-Müll = das Klima im Körper und im Außen. Seien Sie neugierig auf zeitgemäßes Wissen!“

Elisa Dorandt

Dr. Sabrina Leonardi, Geowissenschaftlerin erzählt Ihre Erfahrung:
„Mit der Elisa Dorandt Forschung ging mir ein Licht auf, denn ich erkannte den verheerenden Grundlagenirrtum unserer Wissenschaft und vom Homo Sapiens: Keiner hat je den MENSCH in seinem 100%igen Schöpfer-Potenzial erforscht, alle forschen vom menschlichen Geist abgekoppelt, um ihn herum und bauen ihm seit Jahrhunderten ein tot-sicheres Korsett aus Theorien, Vermutungen… damit die Menschheit in ihrem Mangel an Lebens-Potenzial überhaupt lebensfähig ist. Bis heute folgen alle dem Credo: „Es ist wissenschaftlich bewiesen… obwohl es keine Human-Wissenschaft gibt!“